Fotogalerie: Tierfotos

Tierfotos

Haustiere und freilebende Tiere bieten natürlich immer wieder Gelegenheiten zu schönen Fotos. Da ich ein Katzenfan bin, mussten natürlich immer wieder unsere Stubentiger herhalten. Aber auch andere große und kleine Tiere sind lohnende Fotomotive.

Schlafende Katze

Katze Nelli, 1991

1991, EOS 1000

Dieses Katzenfoto enstand vermutlich im April 1991. Mal wieder hatte ich die EOS 1000 ausgeliehen, oder gehörte sie da schon mir? Jedenfalls ließ sich unsere Katze Nelli durch die Kamera nicht aus der Ruhe bringen. Entstanden ist eine farblich sehr stimmige Komposition aus Lammfellkissen und Katze vor Textiltapete (ein Relikt aus den 80ern). Übrigens wählen wir unsere Katzen nicht ausschließlich nach farblichen Gesichtpunkten aus. :-)

Durch das aufgesetzte 80-200mm Telezoom-Objektiv und vermutlich recht offene Blende ist die Schärfentiefe nur gering. Während Augen und Nase der Katze ’schön scharf‘ getroffen sind, verschwimmt der Hintergrund in Unschärfe – ganz so, wie es sich für gute Portraits gehört.

Ganz in weiß…

Kater Jumbo, 1992

1992, EOS 1000

Ein Bild zum Thema „So farbig kann Weiß sein“.

Sehr dekorativ hat sich im November 1992 unser weißer Kater Jumbo hier auf den weißen Küchenschrank und vor die weiße Wand gesetzt (die eigentlich hellblau war, aber das wussten die Herrschaften im Fotolabor nicht).

Etwas störend ist leider der Schatten, der durch das direkte Blitzen entstanden ist. Leider kann der Blitz, der mit der EOS 1000 verkauft wurde, kein indirektes Blitzen über die Zimmerdecke. Dennoch ist es ein Foto, das mir gefällt – zeigt es doch die Lebenseinstellung dieses Katers, der immer im Einklang mit seiner Umwelt und sozusagen eins mit dem Universum war. :-)

Nelli

Katze Nelli, 1993

1993, EOS 1000

Noch ein Foto unserer Katze Nelli – diesmal aber 2 Jahre später, im März 1993. Während ich bis heute wohl noch nie einen Menschen portraitiert habe, dessen Kopf falsch herum auf dem Foto erscheint, ist dies bei Katzen ganz einfach… :-)

Großer Däne

Lego-Elefanten, 1993

1993, EOS 1000

Digitalfotos aus dem Jahr 1993 sehen leider noch reichlich pixelig aus – vor allem bei Grau- und Brauntönen. Auch die Farbverläufe sind reichlich stufig.

Spaß beiseite: Es ist natürlich kein Digitalfoto, sondern ein Ausschnitt aus einem Kleinbildfilm-Foto, aufgenommen mit der Canon EOS 1000. Ein Elefantenpaar aus dem Legoland in Dänemark.

Zu diesem Foto gibt es eine kleine Bildbesprechung im Fotografie-Diskussionsforum auf http://www.traumflieger.de.

Grenzposten

Balkenschröter

2005, EOS 20D

Am Limes bei Rheinbrohl, dort wo die Römer vor fast 2000 Jahren ihre Grenze nach Germanien sicherten, begegnete uns an der Grabungsstelle eines römischen Wachturms dieser ‚römische Grenzposten‘. Seine Panzerung sieht aber nicht sehr römisch aus, sondern eher wie eine Ork-Rüstung aus Mittelerde, oder?

Wie man mir schrieb, handelt es sich um einen Balkenschröter, was auch zu den Abbildungen in Wikipedia gut passt.

Dennis Hopper

Grashüpfer auf linker Hand des Fotografen

2005, EOS 20D

Dennis Hopper posiert vor der Kamera. :-)

Dieser kleine Hüpfer, dem ich den Vornamen Dennis gegeben habe, demonstriert hier eindrucksvoll, dass selbst bei Blende 10 der Schärfentiefebereich bei Nahaufnahmen ziemlich gering ist. Aber dass seine Fühler in Unschärfe verlaufen, macht ihm nicht wirklich was aus.

Im Übrigen zeigt das Foto, dass man eine moderne Spiegelreflexkamera zur Not auch einhändig bedienen kann, denn die abgebildeten Finger gehören zur linken Hand des Fotografen.

Zu diesem Foto gibt es eine kleine Bildbesprechung im Fotografie-Diskussionsforum auf http://www.traumflieger.de.

Weihnachts-Ente

Ente am Rheinufer, Weihnachten 2005

2005, EOS 20D

Spaziergang am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Abendsonne des Bonn-Beueler Rheinufers. Zwei Stunden später saß diese Ente (bzw. dieser Erpel, denn es ist ja wohl ein Männchen) übrigens mitten im Schneegestöber; hier aber genießt er die letzten Sonnenstrahlen. Beim Fotografieren entscheiden manchmal Minuten darüber, ob das Licht optimal oder unbrauchbar ist.

Formationsflug

Schwarzweißfoto eines Vogelschwarms

2006, EOS 20D

Ein Schwarm Vögel (Krähen?) im Formationsflug im Abendlicht Ende Januar über den Feldern in Bornheim-Waldorf.

Um die Bewegung einzufangen, trotz 200mm Telezoom absichtlich mit einer langen Verschlusszeit von 1/30 Sekunde und Blendenautomatik aufgenommen. Die Kamera hat dazu Blende 11 vorgeschlagen (bei ISO 400). Digitale Belichtungskorrektur der RAW-Datei um 1 Blendenstufe, so dass es eher ISO 800 entspricht. Kontrast-Anhebung auf ‚Hoch‘, SW-Konvertierung mit ‚Grünfilter‘-Effekt (um den Kontrast zum Himmel noch zu verstärken). Export als JPG-Datei, Helligkeit (Gradation) verbessert, in der Bildverarbeitung leicht schräg gedreht und einen Ausschnitt von 1800×1200 Pixeln gewählt. Diesen dann (ausnahmsweise ohne Nachschärfen) für’s Web verkleinert und den Rand invertiert. Ein Bild, von der Natur gemalt in 0,03 Sekunden.

Advertisements

Über RoFrisch

www.rofrisch.de
Dieser Beitrag wurde unter Fotokurs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s