Umbauvorschlag für den Kölner Dom

Hier meine zweite HDR-Bearbeitung (diesmal „Enhancer Standard“), nachdem ich ja die Grundlagen und Version 1 des Mahnmals St. Nikolai Hamburg bereits im vorigen Artikel angesprochen hatte.

HDR, Mahnmal St. Nikolai HamburgDa der Turm nur knapp 10 Meter niedriger ist als der Kölner Dom, schlage ich die Neugestaltung der ehemaligen Hamburger Hauptkirche auch für Köln vor. Es würde die Unterhaltskosten des Kölner Domes massiv senken, wenn man nur 1 Turm stehen lassen würde. Auch gäbe es mehr Platz für Skater und Junkies. Die Glocken könnte man ähnlich wie hier befestigen, so dass sie auch einem größeren Publikum zugänglich wären. Und überhaupt ist ein Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zwischen 1933 und 1945 wichtiger und bedeutender als eine Kirche, die ohnehin fast nur noch touristisch genutzt wird.

Wenn Euch der Vorschlag gefällt (oder falls es tatsächlich Gegenargumente gibt), dann schreibt dies doch in den Kommentaren. Ab 10.000 Kommentaren schicke ich je einen Ausdruck der Seite an die Kölner Stadtverwaltung und an die Dompropstei oder wie das heißt.

Advertisements

Über RoFrisch

www.rofrisch.de
Dieser Beitrag wurde unter Bildbearbeitung, Fotografie, Fotos abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Umbauvorschlag für den Kölner Dom

  1. RoFrisch schreibt:

    Ich bin für diese Umgestaltung des Kölner Doms. Aus den oben genannten Gründen (sonst hätte ich sie ja nicht genannt…). :)

  2. Pingback: Hamburg: Mahnmal St. Nikolai | Rolands Fotokurs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s