Editorial Dezember 2011

Liebe Leser dieses Fotokurs-Blogs,

nach langer Zeit gibt es mal wieder ein neues Editorial. Grund dafür ist ein „freudiges Ereignis“: Rolands Fotokurs bekommt Zuwachs. Demnächst könnte er vielleicht „Rolands und Michas Fotokurs“ heißen, oder zumindest „Rolands Fotokurs mit dem Micha seinen Anmerkungen und Artikeln dabei“. ;-)

Jedenfalls habe ich Micha, einen Freund von mir, als Zweit-Autor für den Fotokurs gewinnen können. Er wird sich vielleicht noch vorstellen, wenn er erste Artikel hier veröffentlicht. Nur soviel sei schon verraten: Er hat mich darauf gebracht, mich mit Panoramen und „Kleinen Planeten“ näher zu beschäftigen. Er hat schon einige sehr eindrucksvolle Planeten gemacht, und vielleicht wird er diese auch hier zeigen (und erläutern), wenn Ihr in den Kommentaren schön lieb „bitte bitte“ sagt. :-) Auch für Experimente wie z.B. Lensbaby ist Micha zu begeistern. Im Gegensatz zu mir hat er außerdem umfangreiche Erfahrungen mit Personenfotografie.

Micha fotografiert übrigens mit Nikon-Spiegelreflexkameras. Wir sind also nicht bajonettkompatibel ;-) aber dafür ist nun jemand an Bord, der nikonspezifische Fragen beantworten kann.

Nun bitte ich um einen herzlichen Willkommens-Applaus für Micha, den legendären nikonischen Lensbaby-Panoramen-Peoplefoto-Blogger. Trommelwirbel, Tusch, Tataaaa!!!

Advertisements

Über RoFrisch

www.rofrisch.de
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Fotokurs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Editorial Dezember 2011

  1. SILVIA schreibt:

    Ganz, ganz toll.!!!!!!!!!!!!!!!!! VIELEN DANK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s