15 Dias pro Minute mit aufgemotztem Diaprojektor digitalisieren

Und wieder die Projektorlösung.

Foto[gen]erell

Das folgende Video könnte besonders für diejenigen interessant sein, die eine riesige Dia-Sammlung haben und diese so schnell und einfach wie möglich digitalisieren möchten. Wer es bereits ausprobiert hat, weiß dass man, abhängig von der Qualität, mit einem Film-/Dia-Scanner bis zu mehrere Minuten pro Dia braucht. Mit der gezeigten Frickellösung geht es mit 15 fpm, wenn man manuell auslöst geht es noch schneller. ;) Was man dafür braucht ist ein modifizierter Diaprojektor mit elektronischer Zeitschaltung für automatisierte Bildfolge, eine DSLR mit Makroobjektiv und ein Intervalometer, falls die Kamera dieses Feature nicht hat. Man muss natürlich bereit sein am Projektor rumzubasteln, im „out oft he box“ Zustand funktioniert es nicht, dafür wird man mit konkurrenzloser „Scangeschwindigkeit“ belohnt. Schaut euch einfach das Video an. :)

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter

Advertisements

Über RoFrisch

www.rofrisch.de
Dieser Beitrag wurde unter Fotokurs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s