Mülheimer Brücke, ganz ohne Stadtbahn

Vor einem Monat, als Bus- und BahnfahrerInnen, KrankenpflegerInnen und sonstige Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes noch von einem Lohnabschluss träumten, der die Reallohnverluste der letzten Jahre ein Stück weit ausgleichen sollte, habe ich mich (nach Eintrag in die Streikliste und Demonstrieren von wilder Entschlossenheit am Gewerkschaftsstand) in Köln zur Mülheimer Brücke begeben, die an diesem Tag komplett bahnfrei war.

rofrisch780-IMG_8397Normalerweise verkehren dort die Stadtbahnlinien 13 und 18. Alle 3 Minuten ein Doppelzug je Fahrtrichtung, 36 Züge pro Stunde. An Panoramafotografie ist da nicht zu denken. Diesmal war der Gleisbereich jedoch den ganzen Tag garantiert ungenutzt, wenn man von einem Panoramafotografen in amtlicher Warnweste absieht.

Mein Ziel war in erster Linie die schicke Gleiskreuzung am Westrand der Brücke, wo sich die Linien 13 und 18 verzweigen, bevor sie die Haltestelle Slabystraße erreichen. Das erste Panorama habe ich noch „sicher“ hinter dem rot-weißen Grenzzeichen gemacht. An Betriebstagen sollte man sich trotzdem nicht so nah an den Gleisbereich stellen:

rofrisch1200-muelheim1-01bilderrofrisch900-muelheim1-panini-testplanet1stativweg rofrisch900-muelheim1-panini-testplanet2

Oben sieht man also dreimal das gleiche Panorama – einmal im 2:1-Rechteck als equirektangulare Darstellung (Kugelabwicklung) von 360° mal 180°, und dann als Ausschnitt aus einem ‚Little Planet‘ und als ‚Röhre‘.

Das zweite Panorama entstand innerhalb der rautenförmigen Gleiskreuzung. So hatte ich mir das ursprünglich vorgestellt, als ich einige Wochen vor dem Streik die Idee bekam, dort Panoramen aufzunehmen:

rofrisch1200-muelheim2-01bilderrofrisch900-muelheim2-panini-testplanet1stativweg rofrisch900-muelheim2-panini-testplanet2stativweg

rofrisch1200-muelheim2-01bilderDieses Panorama aus der Gleiskreuzung gibt es auch als interaktives Panorama auf 360cities.net.

rofrisch900-muelheim3-panini-testplanet1-stativwegGeht man noch ein Stück weiter in Richtung Rhein, bekommt man eine Perspektive, bei der weder die linksrheinische Gleiskreuzung gut zu erkennen ist, noch allzuviel von Rhein und „Schäl Sick“, also der rechten Rheinseite mit dem Stadtteil Mülheim. Hätte man sich eigentlich sparen können, aber gemacht ist gemacht, und darum zeig ich’s auch.

rofrisch1200-muelheim3-01bilder

Sehr viel gibt diese Perspektive wirklich nicht her. Interessanter wird es, wenn man noch ein Stück weiter auf die Brücke geht. Dann bekommt man das Tragseil und den westlichen Pylon besser ins Bild, und sogar einen Domblick gibt’s. Um den Kölner Dom besser auffindbar zu machen, habe ich eine zweite, ‚krumme‘ Planeten-Version hinzugefügt, wo dieser möglichst groß gezeigt wird:

rofrisch1200-muelheim4-01bilderrofrisch900-muelheim4-planet1 rofrisch900-muelheim4-planet2

rofrisch1200-muelheim4-01bilderDiese Ansicht mit Domblick gibt es auch als interaktives Panorama auf 360cities.net.

rofrisch780-IMG_8393Vielleicht hätte ich noch ein Pano in der Mitte des Tragseils zwischen den Pylonen machen sollen – aber ich wollte vor dem Berufsverkehr wieder nach Hause, der an einem solchen Streiktag natürlich deutlich heftiger ausfällt. Also den ganzen Weg wieder zrofrisch900-IMG_8400urück zur Slabystraße, wo ich mein Auto geparkt hatte.

Übrigens: Das nächste Pano der Mülheimer Brücke möchte ich gerne oben auf einem der beiden Pylone machen. Wie man sieht, gibt es dort Geländer. Also ist die Plattform begehbar. Wie es da genau aussieht, zeigt dieses Gruppenfoto der Feuerwehr. Link öffnen und das Bild groß klicken – dann sieht man die ganze Brücke (und die Stadtbahn).

Advertisements

Über RoFrisch

www.rofrisch.de
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Fotokurs, Fotos, Kleine Planeten, Kugelpanoramen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mülheimer Brücke, ganz ohne Stadtbahn

  1. Pingback: Schnappschuss des Tages: Tagesanbruch Mülheimer Brücke | Rolandroids Allerlei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s