Kategorien
Fotografie Fotos

England, Teil 20: Freilichtmuseum und Kupfermine Morwellham Quay

england2013-morwellham01-4368Westlich vom Dartmoor, an der Grenze zwischen Devon und Cornwall (und von unserer Unterkunft in Plymouth gut zu erreichen) liegt Morwellham Quay, ein historischer Ort mit Binnenhafen und Kupfermine, der heute als Freilichtmuseum betrieben wird und als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet ist. Hier verbrachten wir fast den ganzen 8. Tag unserer Reise. In diesem und dem folgenden Artikel werde ich einen ausführlichen fotografischen Überblick geben.

Morwellham Quay erlebte seine Blüte in viktorianischer Zeit. Neben dem Abbau von Kupfererz – es war damals die größte Kupfermine in Queen Victorias Empire – wurde auch Mangan verarbeitet, das aus Minen weiter nördlich stammte und flußabwärts nach Morwellham Quay geschafft wurde.