Kategorien
Fotografie Fotokurs Kleine Planeten Kugelpanoramen

Meine 360-Grad-Panoramen 2011 bis 2015

Seit einigen Wochen bietet Facebook die Möglichkeit, 360°-Panoramen ganz einfach interaktiv darstellen zu lassen. Auf dem PC kann man mit der Maus hin und her scrollen (und in der vergrößerten Ansicht auch zoomen), auf vielen Handys und Tablets (leider nicht auf meinem Galaxy S4 und meinem Galaxy Tab A) erscheinen die Panoramen sogar im Vollbild und lageabhängig. Je nachdem, wohin man das Gerät schwenkt, wird also der entsprechende Teil des Panoramas gezeigt.

screenshot-passat360Nun sammle ich die „alten“ Panoramen, die ich in den Jahren 2011 bis 2015 gemacht habe, alle in einem Facebook-Ordner, der auf „öffentlich“ gestellt ist, also auch ohne Facebook-Anmeldung betrachtet werden kann: 360-Grad-Panoramen 2011-2015.

Hier z.B. ein Panorama von 2012, als ich in Travemünde war und die Passat als Kugelpanorama erfasst habe. Wenn Ihr auf den Screenshot klickt, öffnet das Album mit meinen Panoramen, die ich mit der Spiegelreflexkamera (EOS 60D) gemacht habe, indem ich viele Einzelbilder mit Hugin zusammengefügt habe.

Kategorien
Fotografie Fotos Kleine Planeten

Mein Schweden-Tagebuch, Tag 10: Lund und Malmö

schweden2016-20160705_121651_Richtone(HDR)Liebes Tagebuch,

heute ist der 5. Juli und leider ist heute schon unser Abreisetag. Also keine Zeit für Bootsfahrten, etc. Zwar haben wir bis Abends Zeit, um in Malmö die Fähre zu erreichen. Aber weil wir ja unterwegs noch einiges erleben möchten, machen wir schon morgens das Haus klar: Kehren, Teppiche ausschlagen, Kanister leeren, Gartenmöbel reinstellen, Jalousien zu – und was sonst noch alles zu erledigen ist.

schweden2016-20160705_114052

Die letzten Handgriffe lassen wir Jörg alleine machen, und derweil verziehen Doro und ich uns vor das Nachbarhaus. Den Nachbarn haben wir leider wärend der ganzen Woche nicht einmal gesehen. Schade eigentlich, denn der soll angeblich nett sein und Schwedisch sprechen (vermutlich mehr als Lektion 17). Hätte lustig werden können.

Kategorien
Fotografie Fotos Kleine Planeten

Mein Schweden-Tagebuch, Tag 8: Bootsfahrt, Wanderung im Store Mosse

Liebes Tagebuch,

heute ist der 3. Juli und wir freuen uns schon auf die heutige Wanderung durch das Große Moor, den Nationalpark Store Mosse, auf den wir vor 3 Tagen schon einen kleinen Blick geworfen hatten. Nachdem wir gestern in Värnamo einiges an Kultur geschluckt haben, steht heute also wieder Natur im Vordergrund.

Bevor wir was für unsere Beine tun, sind aber erst einmal die Arme dran: Trotz des unbeständigen Wetters machen Doro und ich eine kleine Tour mit Jörgs Boot.

schweden2016doro-20160704_175751 schweden2016-20160703_125315

Kategorien
Fotografie Fotos Kleine Planeten

Mein Schweden-Tagebuch, Tag 7: Vandalorum, Apladalen Värnamo

schweden2016-DSC01711Liebes Tagebuch,

heute ist der 2. Juli, und nach dieser Überdosis Natur gestern am Vögelsee steht heute wieder Kultur auf dem Programm. Deshalb wollen wir das Vandalorum besuchen um Kunst zu schnuppern, und danach wollen wir uns Värnamo anschauen – insbesondere den berühmten Park Apladalen. Natur und Kultur, in Schweden ist beides ganz nah.

schweden2016-20160702_075756_Richtone(HDR)Zunächst gibt es aber noch einige Aktivitäten rund um das Haus am See. Morgens jogge ich erstmal quasi auf die andere Seite des Sees – ein hübscher Anblick, aber die Wolken verheißen nichts Gutes.

schweden2016-20160702_075839

Kategorien
Fotografie Fotos Kleine Planeten

Mein Schweden-Tagebuch, Tag 5: Naturum Store Mosse, Brahehus, Gränna, Jönköping

Liebes Tagebuch,

heute ist der 30. Juni 2016 und unser vierter Tag in Schweden. Nach unserem gestrigen Ruhetag wollen wir heute etwas mehr Action, obwohl das Wetter immernoch durchwachsen ist.

Wir nehmen uns vor, nach Jönköping zu fahren, das am Südende des Vättern-Sees liegt, der der zweitgrößte See Schwedens ist. Zum Vergleich: Mit 135km Länge ist der Vättern gut doppelt so lang wie der Bodensee (63km), auch ist er mit 31km gut doppelt so breit (14km).

Natürlich hat Jörg wieder zahlreiche Ideen für sonstige lohnende Besichtigungsziele entlang des Weges.

Naturum Store Mosse

schweden2016-DSC01607

Unser Weg führt uns am Nationalpark Store Mosse vorbei. Wir machen einen kleinen Abstecher zum Besucherzentrum „Naturum“, das aber leider so früh noch nicht geöffnet ist. Auf den Aussichtsturm klettern wir trotz des grauen Wetters.